Die Natur  – unser Vorbild

Jedes Jahr produziert die Natur eine üppige Pracht an Blüten, Blättern und Beeren. Was nicht geerntet wird, fällt zu Boden und wird dort wieder in den Kreislauf aufgenommen. Nichts bleibt übrig, alles wird verwertet. Wir verarbeiten hochwertige, möglichst regionale Rohstoffe wie Bio-Öle, Pflanzenextrakte und natürliche Wirkstoffe. Dabei sind alle unsere Produkte – von den Inhaltsstoffen bis zur Druckfarbe der Aufkleber – biologisch abbaubar. Nichts bleibt zurück was auf Müllbergen landet.

Kurze Transportwege schonen die Umwelt

Nachdem wir auf exotische Wirkstoffe und tropische Butter und Öle bewusst verzichten, verringern sich die Transportwege, die unsere Rohstoffe zurücklegen bis sie verarbeitet werden, automatisch. Unsere Rohstoffe stammen fast ausschließlich aus Österreich und Europa. Das schafft neben weniger Luft- und Umweltverschmutzung mehr regionale Wertschöpfung für Produzenten, Vertriebspartner und Hersteller.

Vor den Toren Wiens

Wunderberg produziert direkt im Weinviertel. Dort, wo sich die Erdölpumpen unentwegt vor unserem Land verneigen, geht Wunderberg neue Wege. Wir stehen für reine Naturkosmetik – keine Parabene, keine Parafine, keine Silikone. Auch wenn multinationale Kosmetikkonzerne gebetsmühlenartig die Unbedenklichkeit solcher Inhaltsstoffe beteuern – nicht auf unserer Haut, nicht in unserer Natur und nicht als Erbe allgegenwärtig abgelagert für unsere Kinder.

Wunderberg möchte mit seinen Produkten nicht die weite Welt erobern. Unser Ziel ist ein Netz an verlässlichen österreichischen Handelspartnern, um unsere Produkte der heimischen Bevölkerung leicht zugänglich machen zu können. Dabei verschreiben wir uns den Prinzipien der Zero Waste Community und achten auf die Zusammenarbeit mit kleinen, lokalen Betrieben.